Frille

 
Frille

Evangelische Kirche

1911 Faber und Greve, Salzhemmendorf
1995 Dirk Andries Flentrop, Zaandam/Niederlande, II/27


Die Kirche gehört zur Gruppe derer, die man in ihrer Innenausstattung mit dem Attribut "wie aus einem Guss" versehen kann. Sie entstand 1910-11 als neoromanischer Bau.
 
1911 Schenkung einer Orgel durch den Fürsten von Schaumburg-Lippe, eine Inschrift erinnert daran. Sie wurde durch die Firma Faber und Greve aus Salzhemmendorf erbaut und existierte bis 1964. Dann wurde sie durch ein elektronisches Instrument ersetzt.
In den 1980er-Jahren wollte man wieder eine Pfeifenorgel haben und beschloß einen Neubau.

 
1995 Neubau durch D.A.Flentrop, Zaandam/Niederlande, unter Verwendung des Gehäuses von Faber und Greve.

 
I. Manual II. Manual Pedal
Prestant
Octaaf
Fluit

Gamba
Octaaf
Quint
Octaaf
Mixtuur IV-VI
Cornet V
Trompet
16
8
8
8
4
3
2
 
 
8
 
Quintadeen
Prestant

Bourdon
Salicionaal
Octaaf
Fluit
Gemshoorn
Sesquialter  II

Mixtuur IV
Fagot
Schalmey
Hobo
16
8
8
8
4

4
2
 
 
16
8
8
 
Subbas
Fluit
Octaaf
Bazuin
Trompet
16
8
8
16
8
 
10 12 5
Tremulant, Koppeln