Heiden, Dorfkirche


 
Heiden

Dorfkirche, ref.

1973 Orgelbau Jehmlich, Dresden, II/20


Wie in Schötmar und Falkenhagen wurde mit diesem Neubau nicht nur ein baulicher, sondern auch klanglicher Akzent in der Orgellandschaft Ostwestfalens gesetzt.
Die Intonation beruht auf sächsich-französischen Klangprinzipien, die der Werkstatt Jehmlich bestens vertraut sind.

2011 Überholung durch Volker Bröer, Wittekindshof

Mechanische Spiel- und Registertraktur




 
I. Hauptwerk
II. Brustwerk
Pedal

Prinzipal
Koppelflöte
Oktave
Spitzflöte
Flachflöte
Quinte
Mixtur 5f
8
8
4
4
2
1 1/3

Gedackt
Rohrflöte
Prinzipal
Sifflöte
Sesquialter 2f
Zimbel 3f
Rohrschalmey


Tremulant
 
8
4
2
1
 
 
8

Subbaß
Prinzipal
Choralflöte
Oktave
Mixturbaß
Trompetenbaß

16
8
4
2
 
8

7

7

6