Orgeln in der Gemeinde Willebadessen

 

Ort, Gebäude

Erbaut/Erbauer

Größe

Bemerkung

Historisch Willebadessen-Eissen
St.Liborius, kath.
1788
Stephan Heeren, Gottsbüren
1878
Carl Krämer, Paderborn
1920
W.F.Stegerhoff, Paderborn
II/14 1970 Umbau und Elektrifizierung Siegried Sauer, Ottbergen
2009 restauriert Lothar Simon, Borgentreich-Muddenhagen

1 Register vakant (II/15)
Historisch Willebadessen-Fölsen
St.Johannes Baptist, kath.
1775
Unbekannt
II/15 1896 Neubau durch Franz Eggert, Paderborn, II/14, im alten Gehäuse
1917 Abgabe der Prospektpfeifen
1979 Restaurierung und Erweiterung durch Siegfried Sauer, Ottbergen
Kegelladen, mechanische Spiel-, elektrische Registertraktur
Erhalten ist der klassizistische Prospekt und Eggert-Register.
Historisch Willebadessen-Helmern
St.Kilian, kath.
1866
Conrad Carl August Randebrock, Paderborn
I/7 1974 Restauriert durch Siegfried Sauer, Ottbergen
Erweiterung um ein selbst.Pedal mit Subbass 16.
Schleifladen.

Das Werk steht fast unverändert in der Kapelle, aber ohne ein historisches Gehäuse.
Historisch Willebadessen-Niesen
St.Maximilian, kath.
1928
Anton Feith, Paderborn
II/16 1992 Restauriert durch Siegfried Sauer, Ottbergen
Pneumatische Kegelladen. Unverändert erhalten.